Reviews, Tutorials & Co.: Alles rund um WordPress

Du möchtest deine Website mit WordPress erstellen? Gute Entscheidung. Dank Themes, Plugins & Co. kannst du hier nämlich so ziemlich alles machen, was dir gerade vielleicht in den Sinn kommt. Ich zeig dir hier verschiedene Themes und Plugins, die du nutzen kannst, wenn du kein*e Programmierer*in bist – das bin ich nämlich auch nicht!

Wenn du also weder Webdesigner*in noch Programmierer*in oder irgendwas in die Richtung bist, und auch keine Lust (oder Zeit) hast, dich monatelang in irgendwas einzuarbeiten – dann bist du hier definitiv richtig.

Allgemeine Tipps rund um WordPress

Worum's geht

Wie starte ich überhaupt in WordPress und finde mich dort zurecht? Was sind gute Themes und Plugins? Solche allgemeinen Tipps findest du hier.

Tutorials und Tipps für Elementor

Worum's geht

Elementor ist ein Pagebuilder für WordPress und ein Plugin, mit dem ich seit 2017 auf allen meinen Websites arbeite. Tutorials, Tipps und alle Neuigkeiten findest du hier!

Tutorials und Tipps für Thrive

Worum's geht

Neben Elementor arbeite ich vor allem mit den Plugins von Thrive Themes, um mein Online-Business voranzubringen, zum Beispiel für den Aufbau meiner E-Mail-Liste. Alle Reviews und Tutorials zu den verschiedenen Plugins findest du hier.

WordPress: Die beste Option für deine Website

Als ich 2017 mit einer Freundin zusammen mein erstes Online-Projekt gestartet habe, Punktkariert, war sofort klar: Wir bauen die Seite mit WordPress! Und genau das haben wir dann auch getan. Ich hatte zwar vorher schon bei anderen Projekten auch mit WordPress gearbeitet, aber eine Seite von null aufbauen? Das war dann doch nochmal ne andere Nummer.

Wochenlang haben wir uns mit den verschiedenen Optionen auseinandergesetzt: Welches Theme wollen wir nutzen? Da damit so ziemlich alles anfängt, war das gar nicht so leicht, da eine Entscheidung zu treffen.

Wir haben auch viel recherchiert, was z.B. Plugins angeht. Glücklicherweise bin ich relativ schnell auf Elementor gestoßen – und arbeite seitdem damit, auch auf allen Websites, die ich nach Punktkariert noch gebaut habe. Thrive Leads war das zweite Plugin, das (ohne Witz jetzt) mein Business komplett verändert hat. Wenn du eine E-Mail-Liste aufbauen möchtest, ist Thrive Leads ein Muss!

Und so setzt sich dann also mit der Zeit ein Bild aus Theme und Plugin zusammen, das sich übrigens auch immer wieder verändern darf. Das ist ganz wichtig: Denk dran, dass du immer weiter dazulernen wirst und du deine Website auch immer wieder entsprechend anpassen kannst. Es muss nicht gleich vom Start weg „perfekt“ sein!

Fang einfach an und schau, wohin der Weg dich führt. 

Melde dich jetzt hier kostenlos für den Toolkiste Newsletter an und sichere dir als Dankeschön die ultimative Tool-Liste mit all meinen Empfehlungen für dein Business! Den Newsletter erhältst du ca. 2 Mal im Monat - mit allen Tipps, Tutorials und Reviews. Kein Spam - und du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden!